Mutter-Kind-Vater-Betreuung MuKiVa

da sein ... für Eltern und ihre Kinder

Mutter-Kind 2Die Mutter-Kind-Vater-Betreuung MuKiVa ist ein Angebot für Schwangere, Mütter oder Väter mit ihren Kindern, die Unterstützung in ihrer neuen Lebenssituation benötigen. Wir betreuen sie entweder stationär in trägereigenen Wohnungen oder ambulant in den Wohnungen der Familien. Ergänzend steht den Familien ein Beratungs- und Kontaktladen zur Verfügung, in dem Beratungs-gespräche und Gruppenaktivitäten stattfinden.

Ziele

Ziel der Mutter-Kind-Vater-Betreuung ist die Befähigung zur eigenständigen Lebensführung der Mütter oder Väter mit ihren Kindern. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht dabei, die Familien zu stärken und den Müttern oder Vätern grundlegende Bindungs- und Handlungskompetenz für den gemeinsamen Alltag mit ihrem Kind zu vermitteln.

Unser Betreuungsanspruch basiert auf:

  • Sicherstellung des Kinderschutzes (nach § 8a SGB VIII)
  • Anleitung zur eigenverantwortlichen Bewältigung des Alltags (Haushaltsführung, Umgang mit Geld, Schule bzw. Arbeitgeber, Behörden etc.)
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und der Selbständigkeit der Mutter oder des Vaters
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer tragfähigen Mutter-Kind-Bindung (Dyade)
  • Befähigung zur Pflege, Erziehung und Förderung des Kindes
  • Entwicklung von schulischen und beruflichen Perspektiven     

Leistungen

Die Fachkräfte von MuKiVa:

  • sichern die Grundbedürfnisse und die Versorgung des Kindes
  • stärken die Persönlichkeit von Mutter oder Vater
  • fördern die emotional-soziale Bindung zwischen Mutter oder Vater und Kind
  • sensibilisieren die Mütter und Väter für die Signale des Kindes
  • vermitteln Kompetenzen in der Pflege und Versorgung des Kindes sowie Wissen bezüglich der kindlichen Entwicklung
  • begleiten die Mütter und Väter nach dem Bezugsbetreuersystem
  • gewährleisten tägliche Kontakte in Form von Einzel- und Gruppenangeboten
  • beziehen nach Bedarf die Herkunftsfamilie ein
  • bemühen sich um eine externe Kinderbetreuung
  • leiten an bei der Haushaltsführung und der Strukturierung des Tagesablaufes
  • unterstützen beim Erlernen von Problembewältigungsstrategien
  • begleiten im Bedarfsfall den Trennungsprozess
  • stehen den Müttern und Vätern mit einer Rufbereitschaft rund um die Uhr zur Verfügung

Grundlagen unserer Arbeit

Bei MuKiVa arbeiten Sozialpädagoginnen, die über umfangreiches Wissen zu frühkindlichen Entwicklungsprozessen und einer frühen Förderung der Mutter-Kind-Bindung verfügen. Sie nehmen den Schutzauftrag gemäß § 8a Abs. 1 SGB VIII wahr. Team- und Fallberatungen, externe Supervision sowie regelmäßige Fachgespräche, Fortbildungen und Schulungen sichern den Prozess der Qualitätsentwicklung.

Wir arbeiten eng mit dem Jugendamt, den Fachdiensten sowie Hebammen, Kinderärzten, Kitas und Schulen zusammmen. Außerdem stellen wir Kontakte zu beratenden und präventiv handelnden Institutionen wie dem Haus des Säuglings (KJGD), dem Sozialpädiatrischen Zentrum etc. her.

Gesetzliche Grundlagen

Die Mutter-Kind-Vater-Betreuung MuKiVa Charlottenburg-Wilmersdorf ist ein Angebot der DASI Berlin gGmbH nach §§ 19 und 31 SGB VIII.

Bildergalerie

AusflugMutter-Kind 1gemeinsam BastelnMutter-Kind 3