ad.lati Nehring Schulsozialarbeit

da sein … und gemeinsam mit Schule Bildung und Zukunft ermöglichen

Fotolia 18254091 MMit ad.lati Nehring Schulsozialarbeit unterstützen wir in Charlottenburg seit 2009 das schulische Leben an der Nehring-Grundschule.
Wir arbeiten intensiv mit den pädagogischen Fachkräften zusammen und bieten den Schüler*innen und ihren Eltern Beratung und Unterstützung. Als professionelles sozialpädagogisches Angebot ist ad.lati fest und dauerhaft im Schulalltag verankert.

Ziele

Ziel unserer Arbeit ist, die SchülerInnen in ihrer individuellen, sozialen und schulischen Entwicklung zu fördern. Im Mittelpunkt stehen außerdem die intensive Vermittlung, Vernetzung und Kooperation zwischen SchülerInnen, Eltern, den pädagogischen Fachkräften sowie externen Kooperationspartnern im Sozialraum.

Angebot

ad.lati Nehring Schulsozialarbeit ist ein Angebot, das am Lebens- und Lernort Schule unmittelbar für Schüler*innen, Eltern und das Schulteam erreichbar ist und Unterstützung anbietet. Die Angebotspalette von ad.lati orientiert sich dabei an dem Bedarf aller Beteiligten von Schule.

Durch die intensive Kooperation mit dem Schulteam können wir frühzeitig soziale Problemlagen  erkennen und Förder- und Hilfemaßnahmen anbieten oder vermitteln. Neben Präventionsangeboten, Einzel- oder Gruppenförderungen, Projekten und regelmäßigen sozialpädagogischen Angeboten gehört auch die gemeinsame Bearbeitung von Lebensthemen der Kinder mit pädagogischen Fachkräften zu unseren Aufgaben.

Durch Vernetzung, Vermittlung und Aufbau externer Kooperationen mit außerschulischen Partnern ergänzen wir außerdem das Netzwerk für Kinder und Familien im Sozialraum.

Leistungen

Wir arbeiten eng und vertrauensvoll mit allen am Schulleben Beteiligten zusammen und stehen unterstützend als Ansprechpartner*innen zur Seite:

Für Erzieher*innen und Lehrkräften

  • pädagogische Begleitung und Unterstützung im Schulalltag
  • „Time-Out“ als Krisenintervention
  • Entwicklung von Unterstützungsangeboten
  • Einbringung pädagogischer Perspektiven in der Lebenswelt Schule
  • Möglichkeit zur Entlastung durch Übernahme pädagogischer Aufgaben in eigener Verantwortung

Für Schüler*innen

  • Unterstützung bei Konflikten und Krisen
  • Förderung sozialer Kompetenzen
  • Gruppenangebote
  • Beratung und Einzelgespräche
  • Soziale Gruppen- und Projektarbeit
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Anti-Gewalt-Training
  • Kiezerkundungen
  • Schulmediation
  • Klassenrat
  • Begleitung des Übergangs von Grundschule zu Oberschule
  • Offene Freizeitangebote

Für Eltern

  • Aufbau von vertrauensvollen, verbindlichen Elternkontakten
  • Beratung
  • Vermittlung von Hilfen im Sozialraum (Beratungsstellen, Ärzt*innen, Sozialpädiatrische  Zentren etc.)
  • Aufklärungsarbeit zu schulrelevanten Themen
  • Kontaktaufbau zum Jugendamt

Kooperationspartner

  • Bezirksamt Charlottenburg
  • Tagesgruppe re:tour Charlottenburg
  • Jugendclub  Schloß 19 (Die Falken)
  • Lisa e. V.
  • Kiezbündnis Klausener Platz

Finanzierung

Finanzierung im Rahmen des Programms „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“ in Kooperation mit der Nehring-Grundschule aus Mitteln der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Bildergalerie

 

Pyramide

Jugendliche auf dem Klettergeruest

Ausflug mit Paddeln

Lagerfeuer