Eingewöhnung in unsere Kita

Kinder, die neu zu uns in die Kita kommen, werden durch eine individuelle Eingewöhnungsphase  in die Gruppe integriert, um ihnen einen leichten Start in eine noch fremde Umgebung zu ermöglichen. Dabei ist eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern für uns selbstverständlich.

Die Eingewöhnung läuft bei uns Schritt nach Schritt nach dem Berliner Eingewöhnungsmodell. Als Eltern sollten Sie sich ausreichend Zeit für die Eingewöhnung nehmen. Bei Vertragsabschluß erhalten Sie einen „Elternbrief  zur Eingewöhnung“ sowie „Willkommensunterlagen“ von uns, die ihnen wichtige Hinweise geben, wie sich die Eingewöhnung Ihres Kindes in den ersten Wochen vollzieht.

Die Eingewöhnung läuft in unserem Kindergarten in der Regel so ab:

  • Erstgespräch mit den Eltern
  • An den ersten Tagen begleiten die Eltern ihr Kind.
  • Das Kind lernt zunächst seine/n BezugserzieherIn und den Raum kennen.
  • Die Eingwöhnung ist dann abgeschlossen, wenn das Kind seine/n ErzieherIn als Bezugsperson angenommen hat.
  • Die Eingewöhnungzeit richtet sich individuell nach dem Kind. Es bestimmt das Tempo.