Stellv. Leitung / Koordination für familienanaloge Wohngruppen

12.10.17 | Wir suchen für unsere familienanalogen Wohngruppen nach § 34 SGB VIII (70 Pl.) eine unterstützende / stellvertretende Leitungskraft in Vollzeit mit 38,5 Stunden wöchentlich, die sich fachlich kompetent, flexibel, nachhaltig und unserem diakonischen Leitbild folgend für die Belange der Adressat*innen im Angebotsbereich einsetzt.

In unseren Familienanalogen Wohngruppen (FWG) betreuen wir Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können. Mit unseren innewohnenden pädagogischen Fachkräften bilden diese eine familienähnliche Lebensgemeinschaft. Der familiäre Rahmen mit einer kontinuierlichen Bezugsperson und verlässlichen Alltagsstrukturen bietet den Kindern und Jugendlichen Sicherheit und einen behüteten Raum für ihre individuelle Entwicklung.


Ihre Aufgaben:

  • Unterstützende Leitung und Koordination der Wohngruppen in Abstimmung mit der führenden Bereichsleitung
  • Sicherstellung der Umsetzung der Angebote nach Leistungsbeschreibung in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Angebotskonzepts und der Qualitätsarbeit nach dem GAB-Verfahren
  • Sicherstellung der Nachhaltigkeit der pädagogischen Arbeit und Umsetzung der Verwaltungsprozesse einschließlich deren Weiterentwicklung/ Anpassung
  • Unterstützung bei der Planung und Steuerung des Budgets und des Personaleinsatzes
  • Unterstützung bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des bereichsbezogenen Personalentwicklungskonzeptes
  • Anleitung und Begleitung der Teams
  • Schnittstellenarbeit
  • Interne und externe Gremienarbeit

 Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbar
  • Systemische Zusatzausbildung, z.B. Traumapädagogik, Beratung, Supervision o.Ä.
  • Mehrjährige Berufserfahrung im stationären Handlungsfeld und vertiefte Kenntnisse des rechtlichen Rahmens sowie des pädagogischen State-of-the-Art
  • (erste) Leitungserfahrung
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur teamorientierten, deeskalierenden, lösungs- sowie dialogorientierten Arbeitsweise
  • Erweiterte Kenntnisse zu Gruppendynamik, Kinderschutz und Beteiligung
  • Breites sozialpädagogisches Methodenrepertoire
  • Beziehungsorientiertes Qualitätsverständnis
  • Mitgliedschaft einer christlichen Kirche (ACK) wünschenswert

 Wir bieten:

  • Bezahlung nach Haustarif entsprechend KTD
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • zusätzliche Altersversorgung durch eine Pensionskasse
  • Fort- und Weiterbildungen
  • regelmäßige Leitungsteamsitzungen, Coaching etc

Weitere Infos: Familienanaloge Wohngruppen

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:
DASI Berlin gGmbH
Herr Jung
Tempelhofer Damm 146
12099 Berlin

Oder per E-Mail als PDF an:
bewerbung@dasi-berlin.net