BEW Sprungbrett

da sein ... und individuell betreuen

BEW SprungbrettUnser Betreutes Einzelwohnen BEW Sprungbrett unterstützt Jugendliche ab 16 Jahren, die nicht mehr in ihrer Familie leben können und häufig neben familiären Konflikten auch mit schulischen bzw. ausbildungs-spezifischen Problemen belastet sind. Unsere sozialpädagogischen Fachkräfte begleiten und betreuen die Jugendlichen in (träger)eigenen Wohnungen ihrem individuellen Bedarf entsprechend.

Ziele

Ziel des Betreuten Einzelwohnens nach SGB VIII ist die Befähigung zur eigenständigen Lebensführung der Jugendlichen. Dazu gehören:

  • eigenverantwortliche Bewältigung des Alltags (Haushaltsführung, Umgang mit Geld, Schule bzw. Arbeitgeber, Behörden etc.)
  • psychische Stabilität
  • Entwicklung schulischer und beruflicher Perspektiven

Angebot

  • Wohnen in trägereigenen Wohnungen
  • Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung des jungen Menschen
  • Unterstützung bei der Alltagsbewältigung und allen lebenspraktischen Belangen
  • Erlernen einer wirtschaftlichen Unabhängigkeit
  • Förderung der Bildungskompetenz
  • Stärkung der Gruppenfähigkeit

Leistungen

  • Förderung eines wertschätzenden und fairen Umgangs der Jugendlichen untereinander
  • Vermittlung von Werten, Normen und sozialen Kompetenzen
  • Einbeziehung der Herkunftsfamilie
  • Durchführung von Gruppenangeboten (z.B. Kochen, Sport, Medien)
  • Unterstützung bei der Anfertigung von Bewerbungsunterlagen einschließlich eines Bewerbungstrainings
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu Schulen bzw. Ausbildungsbetrieben
  • Unterstützung von sinnvoller Freizeitgestaltung
  • Durchführung einer Sommerreise

Grundlagen unserer Arbeit

Wir verfolgen mit unserer Arbeit folgende Prinzipien:

  • Schutz der Jugendlichen und Gefahrenabwehr
  • Schaffung von Vertrauen als Basis partizipativer Zusammenarbeit
  • Klärung der familiären Beziehungen
  • Professionelle Beratung und Betreuung
  • Eltern in Kontakt und Verantwortung halten
  • Systemische Eltern- und Familienberatung
  • Kooperation- und Vernetzungsarbeit

Gesetzliche Grundlagen

Das Betreute Einzelwohnen für Jugendliche ist ein stationäres Angebot der DASI Berlin gGmbH nach §§ 34 und 35 SGB VIII. Über die Aufnahme ins BEW Sprungbrett entscheiden das Jugendamt und das BEW.

Bildergalerie

Beratungsgespräch im BEW Sprungbrett

waschenGemeinsames Kochen und Essen im BEW SprungbrettGemeinschaftsraum